Zum Ausschank kommt beim Historischen Volksfest ein ganz besonderer Gerstensaft. Die Familienbrauerei Dinkelacker und Stuttgarter Hofbräu brauen gemeinsam ein spezielles Jubiläumsbier und erweisen damit als Stuttgarter Brauereien dem Volksfest auf diese Weise ihre Ehre. Das Ergebnis soll eine naturtrübe Bierspezialität sein, die sich vom bisherigen Angebot beider Unternehmen deutlich unterscheidet und nur auf dem Historischen Volksfest zu genießen sein wird. Bereits im Juli wird das Festbier eingebraut. Die Besucher dürfen sich dann auf ein kräftiges und süffiges Geschmackserlebnis freuen. Das Jubiläumsbier wird in speziellen 0,5l-Steinkrügen ausgeschenkt.

 

Während der acht Festtage spielen im Traditionszelt ausgewählte Volksmusikgruppen auf, die sich der überlieferten, authentischen Volksmusik aus Württemberg und Schwaben verschrieben haben. Echt, urig, handgemacht. Das Musikrepertoire wurde extra in Zusammenarbeit mit dem „AK Volksmusik“ des Landesmusikrates Baden-Württemberg aus dessen Forschungsarchiv ausgewählt und versetzt die Besucher des Traditionszeltes in das Flair des 19. Jahrhunderts.

Wirtshausmusik, Wirtshauslieder, ein großes Ballorchester mit Tanzmusik aus der Zeit um die Jahrhundertwende vom 19. ins 20. Jahrhundert - darauf dürfen sich die Gäste freuen. Das Musikprogramm im Traditionszelt bestreiten: Echterdinger Musikanten Spundlochmusig Schwäbische Wirtshausmusik Schwobablech Trotzblech und das Hürbener Ballorchester.

Zeitplan

Auf dem Cannstatter Volksfest wurde seit jeher viel gesungen, so dass einzelne Wirte sogar Liederbücher aufgelegt haben. Klar, dass es auch im Traditionszelt ein „Liederbüchle“ geben wird und die Musikanten die Gäste zum Singen animieren. Ein Tanzboden lädt zudem zum Tanzen ein.